Brandschutztipps

Die Feuerwehr hilft! - Vorbeugen müssen Sie!

DIE FEUERWEHR NEUWEILER INFORMIERT

DOWNLOAD PDF - DATEI


Der heiße Brandschutztipp 

Weihnachten - Gefahr durch Adventskränze usw.

In der Advents- und Weihnachtszeit fehlen in wohl keinem Haus Adventskranz und Weihnachtsbaum. Diese sind ein Symbol für Besinnlichkeit und Freude. Alljährlich kommt es jedoch zu zahlreichen Bränden, bei denen Gebäude und Sachwerte in Millionenhöhe vernichtet werden und nicht selten auch Menschen zu Schaden kommen. 
Helfen Sie mit, dass Sie in Ruhe Weihnachten feiern können:

  • Brennende Kerzen niemals unbeaufsichtigt lassen.
  • Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln.
  • Kerzenhalter und -ständer aus nicht brennbarem Material verwenden.
  • Den Adventskranz nicht in der Nähe von leicht brennbaren Materialen, z. B. Gardinen, aufstellen.
  • Den Kranz auf einer nicht brennbaren Unterlage abstellen.
  • Den Weihnachtsbaum nicht in der Nähe von Zündquellen, z. B. offener Kamin, Kohle- oder Koksofen, aufstellen.
  • Sorgen Sie für sicheren Stand des Weihnachtsbaumes.
  • Schützen Sie den Weihnachtsbaum vor schneller Austrocknung durch einen wassergefüllten Christbaumständer.
  • Bei Verwendung von Kerzen (offenes Licht) am Weihnachtsbaum Zugluft vermeiden.

     

    Sollte es dennoch zu einem Brand kommen: Ruhe bewahren!

    Ein noch rechtzeitig entdecktes und überschaubares Feuer kann durch einen Feuerlöscher oder einen Eimer Wasser noch gelöscht werden.

     

Die Feuerwehr hilft! - Vorbeugen müssen Sie!

DOWNLOAD PDF - DATEI