Brandschutztipps

Die Feuerwehr hilft! - Vorbeugen müssen Sie!

DIE FEUERWEHR NEUWEILER INFORMIERT

 


Der heiße Brandschutztipp 

Richtiges Verhalten im Brandfall

    • Ruhe bewahren und überlegt handeln. Ruhiges und besonnenes handeln kann Leben retten.
    • Angst ist ansteckend, führt zu Fehlern und gefährdet Menschenleben.
    • Bei Brand sofort Türen und Fenster schließen.
    • Das Haus auf dem schnellsten Weg verlassen.
    • Ist der Rettungsweg verqualmt oder versperrt machen Sie sich an einem Fenster oder auf einem Balkon bemerkbar.
    • Bei Mehrfamilienhäuser, die Nachbarn warnen und zur Räumung des Hauses auffordern.
    • Niemals aus dem Fenster springen! Es sei denn, die Feuerwehr hat ein Sprungretter aufgebaut und fordert Sie auf zu springen.
    • Wenn ein Raum verqualmt ist, sollte man sich auf den Boden legen. Auf dem Boden kann man noch Atmen und die Temperatur ist erträglich.
    • Ein nasses Tuch vor den Mund und Nase ist ein vorübergehender Schutz. Im Brandrauch enthaltene wasserlösliche Stoffe werden so im feuchten Tuch gebunden, und die Schleimhaute werden nicht ganz so stark gereizt.
    • Zur besseren Orientierung an der Wand entlang tasten. So findet man leicht eine rettende Tür.
    • Nach verlassen eines verqualmten Raumes Türen sofort schließen. Dadurch kann man verhindern, dass sich der Rauch ausbreitet. So sichert man auch für andere den Rettungsweg und der Brand breitet sich langsamer aus.
    • Niemals Aufzüge benutzen! Aufzüge können zur Todesfalle werden. Sie können stecken bleiben oder in verqualmten Bereichen anhalten.
    • Bei einem Brand sofort die Feuerwehr verständigen! Beim Anruf ruhig und deutlich sprechen.
    • Gegebenenfalls die Feuerwehr einweisen

 

Die Feuerwehr hilft! - Vorbeugen müssen Sie!